Kategorien

Für die Weihnachtszeit haben wir geänderte Öffnungszeiten und 2mal Sonntags offen, damit ihr im Mittelalterladen eures Vertrauens ganz entspannt shoppen könnt.

Und wir werden uns noch das ein oder andere einfallen lassen.

 

15032693_1191380377620989_3887587646887914122_n

Wir rüsten uns fürs 6. Kaiser Otto Fest und wir haben etwas für euch. Auf jeden Mittelaltereinkauf ab 50 Euro geben wir euch eine Flasche Wikingerblut oder Classic Met mit. Natürlich solange wir was davon etwas da haben und das gesetzliche Alter stimmt. Also Klamotte kontrolliert ob was fehlt oder ersetzt werden muss und bei uns vorbeischauen!

KOF Aktion post

Frisch im Ladengeschäft eingetroffen sind handgemachte Lederbücher aus Deutschland, wobei jedes ein einzigartiges Unikat ist. Verschließbar und in 3 verschiedenen Größen sind perfekt als Geschenk, Gästebuch und edles Notizbuch geeignet. Besuchen Sie uns im Ladengeschäft in Magdeburg und überzeugen Sie sich selbst!

 

10403196_1001873083238387_8639092191406400160_n

12688300_1704267046482907_3498077493744884982_n

Der Wandelmond 2016 wird italienisch!!

Das Mittelalter-Musikfestival in Magdeburg wartet auch dieses Jahr mit zwei Markterprobten Bands auf.

Den Anfang macht das Harzer Duo „Waldtraene“, die mit heidnischen Texten und handgemachten Klängen beeindrucken. Mit einer klaren Frauenstimme und markatem Männergesang erzählen Sie mit Ihren Eigenkompositionen von längst vergangenen Tagen und stimmen uns auf den Abend ein.

Dann: „Rota Temporis“ – eine Band aus dem Herzen Italiens und eine Ausnahmeerscheinung der Mittelaltermusik-Szene. Durch den lebendigen, melodiösen und rhythmischen Sound der Italiener kommt die Band, egal ob auf dem Marktplatz oder auf der großen Bühne ganz ohne Rock-Elemente aus. Schwungvolle und absolut tanzbare Unterhaltung! Unterstützung bekommt die Band von niemand geringerem als Ardor vom Venushügel, der unter anderem langjähriges Mitglied von Bands wie Corvus Corax / Cantus Buranus und Tanzwut war. Ardor tourt seit 2012 mit den sympathischen Jungs von Rota Temporis durch Italien und auch auf dem legendären Kaltenberger Ritterturnier brachten sie in den letzten 2 Jahren das Publikum schon zum tanzen.

Dazu gibts eine Lichtshow von den Flammenden Vagabunden und natürlich ist auch fürs leibliche Wohl gesorgt! Von Bier über Met bis hinzu leckerem Essen ist alles da.

Den Abschluss versüßt uns dann – wie so oft – „DJ Darken“ mit Mittelalter-Rock und anderem vom Silberling.

Wir freuen uns auf Euch!

Der VVK beträgt 13,50 € zzgl. Vorverkaufsgebühr und ist im ALORIA in Magdeburg, im Kartenhaus im Alleecenter und allen bekannten Vorverkaufsstellen zu erwerben. Online gibt es da Ticket über Eventim.de.

Aufgrund der Tunnelbauarbeiten am Damschkeplatz und damit der der Hauptverbindungsroute empfiehlt sich folgender Anfahrtweg:

PKW aus Richtung Halle, Leipzig:

A14 – Ausfahrt 5 (Magdeburg – Sudenburg) auf B81 Richtung Magdeburg Zentrum wechseln, weiter auf B71, Ausfahrt B1 (Cityring Nord/ Zentrum Nord) rechts abbiegen auf  Albert-Vater-Straße, im Kreisverkehr Universitätsplatz erste Ausfahrt.

PKW aus Richtung Hannover:

A2 – Ausfahrt 70 (Magdeburg Zentrum) auf B71 Ausfahrt B1 (Cityring Nord/ Zentrum Nord) dann links  abbiegen auf Albert-Vater-Straße, im Kreisverkehr Universitätsplatz erste Ausfahrt.

PKW aus Richtung Berlin:

A2 – Ausfahrt 70 (Magdeburg Zentrum) auf B71 Ausfahrt B1 (Cityring Nord/ Zentrum Nord) dann links  abbiegen auf Albert-Vater-Straße, im Kreisverkehr Universitätsplatz erste Ausfahrt.

Anreise mit der Deutschen Bahn oder Fernbus:

zu Fuß durch den Bahnhof, danach über den Bahnhofsplatz Richtung Innenstadt ca. 500 m bis zur Kreuzung Ernst Reuter Alle/Otto von Guericke Straße. Das Ladengeschäft befindet sich an der nordöstlichen Ecke der Kreuzung.

Bei Fahrten mit den Magdeburger Verkehrbetrieben:

Mit den Linien 1, 4, 6 und 8 bis zur Haltstelle Citycarrè (Achtung neuer Standort) fahren und direkt am ALORIA aussteigen.

 Parkmöglichkeiten:

Parkplatz am Karstadt Magdeburg (beste Möglichkeit), Parkhaus City-Carré Magdeburg, Parkhaus Allee-Center Magdeburg

Wir haben seit heute wieder neuenn Bartschmuck, mittelalterliche Silber- und Bronzeringe, sowie feinsten Honigwein aus der Kastanienblüte und zwei neue Weinsorten im Angebot.
Wer diese einmal probieren möchte der sei herzlich eingeladen zu unserem Pfeifertag/Tavernenabend im ALORIA in Magdeburg am 10.10.2015. Ab 18 Uhr gehts los
Sommer Sonne Mittelalter.
Wer immer dachte im Mittelalter gab es nur lange Jutesäcken der liegt falsch. Es gab Sie bestimmt, aber nicht nur.
Schon die Wikinger, die Mägde im Mittelalter, selbst die Menschen der Renaisance besaßen Gewandung für die wärmere Jahreszeit. Von der Tunika mit kurzen Arm, über das ärmellosen Magdkleid oder Frauengewand, bis zur schlichten Bruchen, gab es viele Möglichkeiten die heiße Jahreszeit zu überstehen.
Bei uns im Ladengeschäft oder auch jetzt neu in unserem Onlineshop www.aloria.de sind viele dieser Dinge in vielen Größen, Farben und Variationen erhältlich.

Immer wieder erreichen uns Anfragen nach der Bestellmöglichkeiten für die angrenzenden Nachbarländern. Bis jetzt war es leider nicht realisierbar, aber dank unseres Logistikpartners bieten wir seit dem 1. April eine europaweite Lieferung von Gewandung und Ausrüstung –  inklusive Schweiz und Lichtenstein!

schweiz Kopie

15_03_02 Burgschneider Kollektion

Der Frühling ist da, die Lagersaison schon fast in Sicht – und wir warten pünktlich mit Neuheiten auf!

Mittelalterliche Gewandungen vom Burgschneider sind ab März neu im Laden- und Onlineshop zu. Schöne rustikale Stoffe, einzigartige Färbungen und authentische Schnitte machen diese neue Kollektion zu einer ganz besonderen Gewandung. Am besten gleich ins Ladengeschäft zum direkten Anprobieren.

Wir sehen uns.

1897705_1467056916855910_1888958228_n

Dritter Gratisrollenspieltag im ALORIA in Magdeburg

In Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich zum dritten Mal über 100 Ehrenamtliche, Rollenspielvereine und -Läden organisiert, um am Samstag, dem 28. März, zum Gratisrollenspieltag einzuladen.

Auch in Magdeburg lädt das ALORIA Interessierte aller Altersstufen mit und ohne Vorkenntnisse von 10 bis 18 Uhr in seine Hallen ein, um in die faszinierende Welt des Rollen- und Erzählspiels einzutauchen.

Eintritt frei